Bunte Gemüse-Nudelpfanne

Kann eine Nudelpfanne tödlich sein? Wenns der Koch so will, dann schon. Aber eigentlich ist eine Gemüse-Nudelpfanne ein Sattmacher erster Güte: Vollgepackt mit Vitamin A, Vitamin K und gesunden Fetten.

„Jahreszeitenküche“ – ein Restaurant, das für seine leckeren Nudelpfannen bekannt ist, insbesondere für die bunte Gemüse-Nudelpfanne mit Spirelli-Nudeln. Die Kombination aus Champignons, Brokkoli, Karotten, Zwiebeln, Knoblauch, schwarzen Oliven und Olivenöl war einfach köstlich.

Auf einem Holztisch steht eine Gemüse-Nudelpfanne mit Brokkoli, Champignons und Karotten. Drum herum liegen Spirelli-Nudeln und Brokkoli-Röschen

Es war ein gewöhnlicher Abend im Restaurant, als plötzlich ein Schrei zu hören war. Einer der Gäste hatte einen Mann am Boden liegen sehen, umgeben von einer bunt gemischten Nudelpfanne. Der Kellner lief sofort hinüber, um nachzusehen, was passiert war. Was er sah, ließ ihn erstarren. Der Mann war tot.

Die Polizei wurde gerufen und das Restaurant wurde abgesperrt. Kommissarin Corinna Wagner nahm die Ermittlungen auf und befragte alle anwesenden Gäste und Angestellten. Niemand hatte etwas gesehen oder gehört, das helfen konnte, den Täter zu identifizieren.

Der Koch Matthias Schramm erzählte der Kommissarin, dass die bunte Gemüse-Nudelpfanne eines der begehrtesten Gerichte im Restaurant war. Er erklärte, dass die Zutaten immer frisch und sorgfältig ausgewählt wurden, um die beste Geschmackskombination zu erzielen.

Kommissarin Wagner war verwirrt. Warum sollte jemand einen Mann mit einer Nudelpfanne umbringen? Es musste einen anderen Grund geben. Sie beschloss, die Zutaten genauer unter die Lupe zu nehmen.

Bei der Überprüfung der schwarzen Oliven stellte sie fest, dass eine Olive auffällig anders aussah als die anderen. Sie wurde ins Labor geschickt und es stellte sich heraus, dass sie mit einem gefährlichen Gift präpariert worden war.

Angebratenes Gemüse mit schwarzen Oliven und bunten Spirelli-Nudeln in einer Pfanne

Die Kommissarin begann, den Hintergrund des Opfers zu erforschen. Es stellte sich heraus, dass das Opfer ein Geschäftsmann war, der viele Feinde hatte. Einer davon war ein Konkurrent, der ihm eins auswischen wollte, indem er dessen Lieblingsgericht im „Jahreszeitenküche“ vergiftete.

Der Täter wurde gefasst und zur Rechenschaft gezogen. Das „Jahreszeitenküche“ konnte seine Türen wieder öffnen und die bunte Gemüse-Nudelpfanne mit Champignons, Brokkoli, Karotten und schwarzen Oliven war wieder ein beliebter Hit bei den Gästen.

Aber die Ereignisse dieser Nacht hatten tiefgreifende Auswirkungen auf alle, die davon betroffen waren. Matthias, der Koch, der immer so stolz auf seine köstlichen Gerichte war, war nun voller Zweifel und Verunsicherung. Würde er jemals wieder in der Lage sein, seine Leidenschaft für das Kochen auszuleben, ohne sich Sorgen zu machen, dass jemand seine Gäste vergiften könnte?

Auch Kommissarin Corinna Wagner war nachdenklich. Obwohl sie den Fall erfolgreich gelöst hatte, war sie immer noch schockiert von der Grausamkeit und Boshaftigkeit, die hinter der Vergiftung des Geschäftsmannes steckte. Es war eine Erinnerung daran, dass das Böse überall lauern konnte, selbst in den harmlosesten Dingen wie einer Nudelpfanne.

Aber trotz allem blieb das „Jahreszeitenküche“ ein Ort der Freude und des Genusses. Die Gäste kehrten zurück und genossen weiterhin die veganen Nudelpfannen und anderen köstlichen Gerichten, die das Restaurant zu bieten hatte. Es war ein Symbol für das Leben, das weiterging und für die unvergängliche Kraft der Freude und des Genusses.

In einer leeren Pfanne liegt eine silberne Gabel und zwei bunte Spirelli-Nudeln

Gesunde Fette durch Olivenöl

Mal abgesehen davon, dass so eine Nudelpfanne auch als Tatwaffe verwendet werden kann, hat es diese Gemüse-Nudelpfanne in sich. Sie ist ein Sattmacher erster Güte mit reichlich Kohlehydraten und guten Fetten ist. Viel Vitamine enthält dieses Gericht aber leider nicht. Das Gemüse liefert zwar ausreichend Vitamin A und Vitamin K, aber das war es dann auch schon. Alle anderen Vitamine sind eher … überschaubar.

Bei den Mineralstoffen und Spurenelementen sieht es nicht anders aus. Allein die Oliven sorgen für reichlich Natrium. Ansonsten ist alle anderes sehr sparsam vertreten.

Allerdings liefert das Olivenöl viele gute Fette wie Linol- und Linolensäure. Beide sind ungesättigte Fettsäuren, die nicht vom Körper hergestellt, sondern nur über die Ernährung aufgenommen werden können.

Sowohl Linol- als auch Linolensäure können den Cholesterinspiegel senken und das Risiko von Herzkrankheiten zu verringern. Außerdem sorgen sie für eine elastische Haut und unterstützen die Gehirnfunktion.

Das Verhältnis von Glucose zu Fruktose beträgt fast 1:1, wobei der Anteil der Glucose minimal größer ist.

Rezept: Bunte Gemüse-Nudelpfanne


  Ein Jahreszeitenrezept von Inga Landwehr
Menge 1 Portion
Küche italienisch
Gericht Pasta
Besonderes Singleküche, vegan
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Gesamtzeit 35 Minuten

Zutaten

für 1 Portion

  • 80 g bunte Spirelli-Nudeln
  • 70 g Champignons
  • 40 g Brokkoliröschen
  • 1 Karotte (ca. 70 g)
  • 1/2 Rote Zwiebel (30 g)
  • 1 Knoblauchzehe
  • Oliven
  • Olivenöl
  • Kräutersalz
  • Pfeffer

Zubereitung

Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten

  1. Spirelli-Nudeln al dente kochen.
  2. Gemüse putzen, Champignons und Karotte in Scheiben schneiden, Brokkoli in kleine Röschen teilen, Zwiebel in Viertel schneiden.
  3. Reichlich in eine Pfanne geben und Knoblauch, Zwiebel und Champignons darin anbraten.
  4. Sobald die Champignons braun werden, die Karottenscheiben dazugeben und anbraten.
  5. Nach ca. 5 Minuten die Brokkoli-Röschen zu dem Gemüse geben. Mit einem Pfannenwender alles gut durchmischen und weiter braten.
  6. Oliven unter das fertige Gemüse geben. Mit Kräutersalz und Pfeffer abschmecken.
  7. Die fertig gegarten Spirelli-Nudeln zum Gemüse in die Pfanne geben und gut durchmischen. Evtl. weiteres Olivenöl dazu geben, wenn die Nudeln am Pfannenboden festkleben.
Eine Gemüse-Nudelpfanne mit Brokkoli, Champignons und Karotten in der Draufsicht

Nährwertangaben

Jede Portion enthält

  • 66 g Kohlenhydrate, davon
    • 7 g Zucker
  • 15 g Eiweiß
  • 10 g Ballaststoffe
  • 33 g Fett

Das Glukose-Fruktose-Verhältnis beträgt 1,11 : 1.

Meine Tipps

  1. Die bunte Gemüse-Nudelpfanne sparsam salzen, wenn die Oliven sehr salzig sind.
  2. Sollte von der leckeren Nudelpfanne etwas übrig bleiben, was ich mir kaum vorstellen kann, dann kannst du dies im Ofen backen.
  3. Mit veganem Parmesan bekommt die Nudelpfanne ein nussiges Aroma, das sehr gut zu diesen Gemüsesorten passt.
  4. Die Knoblauchzehe lasse ich ganz, weil ich nur ein mildes Knoblaucharoma haben möchte. Vor dem Servieren nehme ich die Knoblauchzehe heraus.

Einen guten Appetit wünscht – und schau dir die Oliven genau an …

Inga Landwehr,
die Jahreszeitenköchin

Dir hat dieses Pastarezept gefallen, …

… dann unterstütze meinen Foodblog. Auch über eine Tasse Tee freue ich mich. Klick dafür auf diesen PayPal-Link (PayPal öffnet sich in einem neuen Fenster.) Herzlichen Dank! ❤ ❤ ❤

Hinter den Kulissen

Krimis gehören zu meiner Lieblingslektüre. Am liebsten solche mit realen Hintergrund, der gut recherchiert ist. Dabei spielt es keine Rolle, ob das Sujet historisch, politisch oder dystopisch ist. Die Hauptsache, es fesselt mich.

Ab und zu schreibe ich selber Kurzgeschichten. Die ein oder andere erscheint dann hier als Begleittext zu einem Rezept. An einen Kurzkrimi habe ich mich allerdings bisher noch nicht herangewagt. Bis heute.

Der kulinarische Krimi, der mein Rezept für die bunte Gemüse-Nudelpfanne einleitet, ist allerdings nicht von mir. Dafür habe ich die künstliche Intelligenz bemüht, die mir innerhalb von einer Stunde zwei verschiedene Plots geschrieben hat. Für die Zweite habe ich mich schließlich entschieden.

Der Krimi sollte zwar im Präsens geschrieben werden, wurde von der KI aber im Präteritum geschrieben. Dafür komplett fehlerfrei. Für einen gelungenen Krimi fehlt mir die spannende Auflösung des Tatmotivs, aber unterhaltsam war es allemal.

Zwei Dinge habe ich an der Geschichte dann aber noch geändert. Kommissarin Corinna Wagner heißt in der Ursprungsgeschichte Detective Maria Lopez und der Koch ist einfach nur der Koch. Den Namen Matthias Schramm hat er von mir bekommen. Alles andere habe ich so gelassen, wie es war.

Auch wenn es Spaß gemacht hat, muss ich unterm Strich feststellen, dass die Spielerei mit der KI keine Zeit eingespart hat. Denn Rezept und Text mit den Nährwerten habe ich wie immer selber geschrieben. Dieses Rezept zu erstellen, die Fotos zu machen und den Text zu schreiben, hat einen Tag gedauert. Daran hat auch die KI nichts geändert.

Außerdem fand ich es befriedigender, Text selber zu schreiben. Denn wenn ich abends reflektiere, was ich am Tag geschafft habe, macht mich das zufrieden. Es erschafft eine Identifikation mit dem Werk. Ist etwas einzigartiges, das nur ich so machen kann. Ich befürchte aber, dass sich diese Einzigartigkeit durch den Einsatz von KI auflösen wird. Was aber bleibt, ist das Gefühl der Zufriedenheit, etwas selber erschaffen zu haben. Das wird keine KI vermitteln können – Spaß, damit herumzuspielen, macht es trotzdem und ist obendrein noch sehr faszinierend.

Quellen

  • eigenes Rezept
  • eigenes Wissen
  • eigene Erfahrungen
Inga Landwehr
Inga Landwehr

kocht und backt seit 40 Jahren vegetarisch und vegan. Die Zutaten sind immer frisch, meistens bio und oft regional. Ihre besten Kochrezepte schreibt sie hier auf. Dabei achtet die zertifizierte Ernährungsberaterin auf gesunde Nahrung. Außerdem hat sie ein Faible für schöne Kochbücher und kulinarische Belletristik. Unterstütze mich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte bewerte dieses Rezept