Home für 1 Tasse Tee nach oben

Frischkäse verfeinern: 5 leckere Rezepte

Zugegeben, ich esse Frischkäse ganz gerne mal. Ich habe dann so meine Phasen. Auf jedem Brot gibt es Frischkäse. Zum Frühstück gerne mal mit Marmelade drauf. Ich mag das sehr. Doch irgendwann kommt der Punkt, da wird mir das zu eintönig und langweilig.

Dann stehe ich wieder vor dem Kühlregal und überlege, ob ich nicht mal welchen mit Kräutern, Tomate und Co. kaufen sollte. Nun weiß ich aus der Vergangenheit, dass ich diese fertig angerührten (und manchmal auch aromatisierten) Käsesorten zu flach finde. Mir fehlt da einfach das Geschmackserlebnis.

Das Ende vom Lied: Eine halb aufgegessene Packung harrt so lange im Kühlschrank, bis ich sie entsorge. Ich finde das echt nicht gut, weil Lebensmittel wegzuschmeißen nicht nachhaltig ist.

Was liegt da näher, als eigene Frischkäse-Varianten zu machen?

5 verschiedene Sorten verfeinerter Frischkäse ist in dunklen Keramikschälchen angerichtet, die auf einem Holztisch stehen

Pimp your Frischkäse

Kürzlich habe ich deshalb mal etwas experimentiert. Dafür habe ich den Kopf ausgeschaltet und einfach in mich hineingehorcht. Welche Kombinationen würde ich wohl so gerne essen, dass garantiert nichts übrig bleibt?

Nach einem Blick in den Kühlschrank fiel mir eine halbe Zucchini ins Auge. Mit der könnte ich doch … Warum eigentlich nicht! Die Hälfte davon war schnell in winzig kleine Würfel geschnitten. Dann noch etwas Knoblauch und Sesam dazu und fertig war die erste Sorte.

Datteln und Walnüsse sind ein echter Klassiker. Mit Frischkäse vermengt wird daraus eine schmackhafte Alternative zur Marmelade. Mit einer Prise Chili drin wird es pikant und passt dann hervorragend zu Baguette und Rotwein.

Wenn Aprikose und Chili sich paaren, kann daraus ein leckeres Chutney werden. Weniger zeitintensiv aber ist die Zubereitung als Frischkäse.

Die Kombination aus Honig und Senf kennst du sicher als Dressing für den Salat. Ich mache dieses Dressing ab und an mal, wenn es Salat gibt. Und das ist nicht allzu oft, weil Salat ja nicht so meins ist. Deshalb kommt mir diese Kombi als Frischkäse sehr gelegen. Ich muss sagen, die schmeckt irgendwie nach mehr …

Tomaten und Kräuter sind zwar ebenfalls ein Klassiker, aber nicht so sehr mein Favorit. Ab und zu esse ich den aber doch ganz gerne. Und damit kommt es mir ganz gelegen, dass ich alle Rezepte in kleinen Mengen mache. So wandert nichts in die Tonne.

Aus einer Packung mache ich locker zwei Sorten gepimpten Frischkäse. Das ist für meinen Singlehaushalt geradezu ideal. Denn so bekomme ich Abwechslung, ohne ewig eine einzige Sorte essen zu müssen.

Wenn mal mehr gebraucht wird – für ein Büffet, Käsepralinen oder Frischkäse-Kugeln –, dann ist die Menge ohne viel Rechnerei schnell vervielfacht.

Rezept: 5 Frischkäse-Varianten

  Ein Jahreszeitenrezept von Inga Landwehr
Menge 6 Portionen
Küche deutsch
Gericht Brotaufstrich
Besonderes schnelle Küche, Singleküche
Vorbereitungszeit 0 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 10 Min.

1. Zucchini-Sesam

    Zucchini-Sesam-Frischkäse ist mit einer Scheibe Zucchini dekoriert

    Ideal im Sommer

    • 100 g Frischkäse
    • 1 kleines Stück Zucchini
    • 1 Knoblauchzehe
    • 2 TL Sesam

    2. Dattel-Walnuss

    Perfekt für Herbst und Winter!

    • 100 g Frischkäse
    • 2 Datteln
    • 2 Walnüsse
    • Chilipulver, wenn es pikant sein soll
    Ein Keramik-Schälchen mit Dattel-Walnuss-Frsichkäse

    3. Aprikose-Chili

    Aprikose-Chili-Frischkäse in einem ovalen Schälchen

    Lecker im Sommer

    • 100 g Frischkäse
    • 1 Aprikose
    • 1 Chilischote

    Für dieses Rezept kannst du frische oder getrocknete Aprikosen nehmen. Getrocknete Aprikosen solltest du vorher mindestens eine halbe Stunde in warmem Wasser einweichen und anschließend gut ausdrücken.

    4. Honig-Senf

    Passt das ganze Jahr

    • 100 g Frischkäse
    • 1 TL körnigen Senf
    • 1 TL Honig
    Honig.-Senf-Frischkäse in einem kleinen Schälchen

    5. Tomaten-Kräuter

    Tomate-Kräuter-Frischkäse mit einer Scheibe Tomate dekoriert

    Lecker im Sommer

    • 100 g Frischkäse
    • 1 EL Tomatenmark
    • 1 – 2 TL Kräuter der Provence

    Zubereitung

    Zubereitungszeit: 10 Minuten je Sorte

    1. Für die ersten drei Sorten (Zucchini-Sesam, Dattel-Walnuss, Aprikose-Chili) werden die angegebenen Zutaten in winzig kleine Würfel geschnitten oder gehackt.
    2. Frischkäse mit den Gewürzen verrühren.
    3. Geschnittene Zutaten zugeben und gut durchrühren.
    4. Fertig angerührten Frischkäse in Schälchen füllen oder mit feuchten Händen zu Frischkäse-Kugeln formen.

    Frischkäse-Kugeln machen

    Aus deinem gepimpten Frischkäse kannst du mit nur wenig Aufwand appetitliche Frischkäse-Kugeln machen. Ich garantiere dir, dass die das Highlight auf jedem Büffet sein werden.

    Um aus den Frischkäse-Rezepten Käsepralinen zu machen, solltest du die angegebenen Zutaten mindestens verdoppeln. Außerdem brauchst du zusätzlich etwas, in dem du die Kugeln wälzen kannst.

    Frischkäse-Kugeln wälzt zu am besten in

    • geröstetem Sesam (Zucchini-Sesam),
    • gehackten Walnüssen (Dattel-Walnuss),
    • Kokosraspeln (Aprikose-Chili) oder
    • getrockneten Kräutern und Wildblumen (Tomaten-Kräuter).
    Auf einer Schieferplatte liegen verschiedene Frischkäsekugeln mit Salzstangen

    Aus Honig-Senf-Frischkäse können keine Käsepralinen gemacht werden. Durch den Honig wird der Frischkäse so weich, dass er nicht geformt werden kann.

    Du kannst die Frischkäse-Kugeln auf einem Tablet servieren oder in die Mitte einer jeden Kugel einen kleinen Holzspieß oder eine Salzstange stecken.

    Welcher Frischkäse ist deine Lieblingssorte?

    Meine Tipps

    • Für Frischkäse-Kugeln reichen die angegebenen Mengen nicht. Ich mindestens die doppelte Menge nehmen.
    • Wenn du Salzstangen als Spieße für die Käsepralinen verwendest, dann steck sie erst kurz vor dem Servieren hinein. Sie werden sonst weich.

    Gutes Gelingen wünscht

    Inga Landwehr,
    die Jahreszeitenköchin

    Dir haben meine Frischkäse-Rezepte gefallen …

    Dann spendiere mir eine Tasse Tee. Klick dafür auf diesen PayPal-Button ➙ Herzlichen Dank! ❤ ❤ ❤

    PayPal öffnet sich in einem neuen Fenster.


    Hinter den Kulissen

    Tatsächlich habe ich diese Frischkäsesorten schon vor einiger Zeit gemacht. Und danach aber immer wieder. Auch gab es schon Mitesser, die diese Kreationen probiert haben. Somit darf ich hier von erprobten Rezepten sprechen.

    Honig-Senf kommt jedes Mal gut an. Zucchini-Sesam aber ist bis heute auch mein Lieblingsfrischkäse.

    Woran es liegt, dass ich dir dieses Rezept so lange vorenthalten habe? Mir wollte partout kein Begleittext dazu einfallen. (Ich weiß, dir hätten die Rezepte alleine auch genügt.)

    Die Fotos hatte ich gleich zu Beginn gemacht. Und zwar einige: 108 Fotos wollten dann noch aussortiert werden. Auch das beansprucht Zeit. Zeit, die doch immer wieder fehlte.

    Doch nun ist auch das vollbracht, sodass du die Auswahl deiner Brotaufstriche nun bereichern kannst.

    Quellen

    • eigenes Rezept
    • eigenes Wissen
    • eigene Erfahrungen

    Portrait von Inga landwehr

    Inga Landwehr kocht und backt seit 40 Jahren vegetarisch und vegan. Die Zutaten sind immer frisch, meistens bio und oft regional. Ihre besten Kochrezepte schreibt sie hier auf. Dabei achtet die zertifizierte Ernährungsberaterin auf gesunde Nahrung. Außerdem hat sie ein Faible für schöne Kochbücher und kulinarische Belletristik. Ach ja, Inga trinkt Tee.


    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Bitte bewerte dieses Rezept